GEMEINSAM in die Zukunft

Um unser Projekt möglichst vielen Menschen näher zu bringen, ist unser Pixelpuzzle-Team mit tollen und kreativen Aktionen in der Öffentlichkeit präsent.

Wir stehen für die Finanzierung des Neubaus ein. Auf die Vision kommt es an: "Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen; sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer" (Ev. Gesangbuch, S. 716) Rita Breu-Kutka, Dr. Frank Rothe, Dr. Anne Stempel-de Fallois, Ute Rink, Tobias Gehl, Nicol Friedrich, Bernd Kordetzky.

PIXELPUZZLE wird zu einer Bewegung, wenn viele dabei mitmachen. Ein Gemeindehaus soll für die Menschen im Ostend und über alle Grenzen hinweg gebaut werden. Dann dürfen wir uns nicht bequem zurück lehnen oder nur darum beten, dass das Geld vom Himmel fällt. Wir können die mühselige Arbeit auch nicht ein paar Immer-Fleißigen aufbürden. Je mehr mithelfen desto leichter wird es für alle.

Das Bauprojekt geht nicht baden! Rutschiges Eis und eisige Temperaturen scheuen die Apostel nicht, um die APOstelkirche auf der Donau schwimmen zu lassen. Ob Donauschwimmen, Mutikultifest auf dem Volksfestplatz, Christkindlmarkt im Schloßinnenhof, Gemeindefest, Flohmarkt, ebay oder Benefizkonzert: PIXELPUZZLE ist dabei.